Fröhlich tickte die musikalische Jahresuhr im Mareissaal

Die jüngsten Musikschüler der Musikalischen Früherziehung 2, des Grundkurses und der Kinderchöre 1 und 2 der Stadtsing- und Musikschule Kolbermoor ließen am vergangenen Sonntag einen musikalischen Jahreslauf an den zahlreichen Zuhörern vorüberziehen, der alle in seinen Bann zog und stürmischen Applaus geradezu herausforderte. Ob Winter, Frühling, Sommer oder Herbst, alle Jahreszeiten wurden von den jungen Sängern, Tänzern und Musikanten hervorragend dargestellt. Mit von ihren Lehrerinnen Ursula Harzenetter, Karin Krause und Renate Pattusch-Stephan für die Früherziehung und den Grundkurs sowie Elisabeth Riedl für die Kinderchöre passend ausgewählten und bestens einstudierten Liedern sorgten sie sofort für eine fröhliche, ausgelassene Stimmung im Saal.

Weiter lesen

Rock & Pop im Mareis

Die Rock und Pop-Szene an der Stadtsing- und Musikschule Kolbermoor entwickelte sich in den letzten Jahren ausgesprochen positiv und fand einen weiteren Höhepunkt im Konzert "Rock & Pop im Mareis" am letzten Donnerstag Abend. Fünf Ensembles und Solisten gestalteten diesen Abend abwechslungsreich und auf einem erstaunlich hohen Niveau. 

Weiter lesen

Impressionen "Singen macht Spaß"

Ein überaus abwechslungsreiches Konzert boten die Kinderchöre 1 + 2 unter der Leitung von E. Riedl, der Jugendchor und der Projektchor u. d. L. von M. Kreidt sowie der Frauenchor und der Gemischter Chor u.d. L. von Heide Hauser in der Aula der Pauline-Thoma-Mittelschule. Dazu musizierte ausgezeichnet die Ferienmusi. 

Weiter lesen

Archi Movimento

Ein Konzert mit temperamentvollem, jugendlichem Esprit und zugleich ausgewogener Klangschönheit bot das neugegründete "Inntus Streichquartett" im voll besetzten Saal der Musikschule Kolbermoor. Es war der erste öffentliche Auftritt, den die vier jungen Musiker Natalia Kubalcova (Violine),Eric Mayr (Violine), Rahel Rupprechter (Cello) und Marinus Kreidt (Viola) in Form einer Matinee mit ungeahnter Bravour darboten und zugleich der Auftakt zu einer Konzertreihe unter dem Namen "Archi Movimento". Das Publikum dankte den vier jungen Musikern mit lang anhaltendem Applaus und man kann sich schon auf weitere niveauvolle Musikerlebnisse in dieser Reihe freuen. 

Weiter lesen

Allelujah

Erfüllende musikalische Stunde

Wieder einmal begeisterten der Projektchor und das Kammerorchester Kolbermoor bei einem gemeinsamen Konzert. Unter der Leitung von Martin Kreidt hatten beide Ensembles unter dem Titel „Halleluja“ ein meditatives, aber dafür umso intensiver unter die Haut gehendes Programm vorbereitet.

Weiter lesen

Infotag gut besucht

Großen Anklang fand der Infotag der Stadtsing- und Musikschule Kolbermoor am letzten Wochenende. In den Räumen der Musikschule, des Flachhauses und der Mangfallschule konnten  Kinder und Erwachsene versuchen allen Instrumenten, die an der Musikschule unterrichtet werden, die ersten Töne zu entlocken. Aufmerksam lauschten zahlreiche Zuhörer im Saal der Musikschule den Vorführungen von Popgesangdozentin Ricarda Kinnen mit ihren mitwirkenden Schülerinnen und Schülern sowie den kurzen Auftritten des Lehrerorchesters. Dann ging es wieder ans Ausprobieren der verschiedenen Instrumente. Überall wurde nach Kräften gezupft, gestrichen, geblasen, geschlagen, gedrückt und gesungen, dass das ganze Haus ein Sammelsurium an unterschiedlichsten Klängen erfüllte.

Weiter lesen
Warum Musikalische Frühförderung?

„Musik macht klug“ lautet ein Buchtitel der Musikpädagogin D. Kreusch-Jakob.

Inzwischen gibt es viele Untersuchungen, die diese Behauptung bestätigen. Kinder, die früh mit Musik in Berührung kommen, viel Musik hören oder selber schon ein Instrument spielen, entwickeln eine höhere Intelligenz und mehr Kreativität im Denken als andere. Sie sind zudem ausgeglichener, kommunikativer und verhalten sich sozialer.
Während der MFE spielen die Kinder mit elementarem Instrumentarium, singen und bewegen sich spielerisch zur Musik, nehmen so die Musik mit allen Sinnen auf und entwickeln ihre musikalischen Fähigkeiten. Das Hören von Musik leistet noch ein Weiteres: Es fördert die Hörkonzentration der Kinder in einer Zeit, in der wir durch die ständige Berieselung von meistens synthetisch erzeugter Musik taub geworden sind für richtiges Hinhören.

Bürozeiten

Neue Bürozeiten: Mo. - Do. 9.30 - 12.30 Uhr, Mi. von 14.00 - 15.30 Uhr und Do. von 16.00 - 18.00 Uhr

 08031 95776     08031 941958

 info@musikschule-kolbermoor.de

 Rosenheimer Str. 1, 83059 Kolbermoor

Sekretariat: Anni Markl, Eva Lammich  Leitung: Günther Obermeier