Neue Unterrichtsfächer

Kontrabass - Pop-Piano - Pop-Gesang - „Ikarus“ das neue Instrumentenkarussell

Barockkonzert

Musizierfreude hoch drei

Drei Komponisten, drei verschiedene Solobesetzungen und ein Vielfaches an Musizierfreude: So lautet die Kurzzusammenfassung des Konzerts des Kammerorchesters Kolbermoor, das unter der Leitung von Martin Kreidt in der Kolbermoorer Stadtpfarrkirche Heilige Dreifaltigkeit zu einem „Barockkonzert“ geladen hatte. Zum Auftakt brachte das Orchester das selten zu hörende „Concerto für Streichorchester“ B-Dur von Tomaso Albinoni zum Klingen, dessen fast frühklassizistischer melodischer Schwung den Zuhörern gleich einen anregenden musikalischen Blumenstrauß darbot. Das Orchester präsentierte das Konzert temperamentvoll und energiegeladen - ein echtes Gute-Laune-Stück.

Weiter lesen

Kirchenkonzert

Jubelklänge in St. Johann-Baptist

Selten harmoniert ein Kirchenraum so wundervoll mit den ihm beschreibenden Worten und den ihn erfüllenden Klängen so vollkommen, wie das am vergangenen Freitag in St. Johann-Baptist von Westerndorf am Wasen zu erleben war. Westerndorf am Wasen ist ein Ortsteil von Pang, und die barocke Rundkirche St. Johann-Baptist ist dort seit über 350 Jahren der unübersehbare Höhepunkt. Ihr harmonischer, schlanker Turm weist schon von weitem auf sie hin. Hans Demberger, der auch ein äußerst einfühlsames und aufschlussreiches Buch über diesen Kirchenbau veröffentlicht hat, erzählte begeistert über den trotz seiner bescheidenen Größe so großartigen Kirchenraum und seine stilvolle Ausstattung. Die fünf kurzen Lesungen Dembergers bestachen durch sein profundes Wissen und die persönliche Bescheidenheit, vor allem aber durch seine meditativen Aussagen über die Bauzeit, über den Stil der Verzierungen im Kirchenraum, den Zusammenhang mit den Bläser- und Flötenweisen und den Liedkompositionen aus den vier fernen Jahrhunderten.

Weiter lesen

Griechische Musik mit Bouzouki, Gitarren und Gesang

Das Gitarrenquartett Kolbermoor, bestehend aus Georg Sulidis, Peter Praßmayer, Birgit Neumeier und Anni Markl begrüßten das Publikum im gut besetzten kleinen Mareissaal  Kolbermoor mit „Griechischer Folklore“. Als Gäste wirkten Sängerin Christa Sulidis, Susanne Kustermann, E-Bass und Hans-Peter Lendle an der Gitarre und am Gesang mit. Volksmusik ist in Griechenland äußerst populär und beeinflusst auch seine moderne Musik stark. Bedingt durch die starke geografische Gliederung mit Gebirgen, Wasser und über 3000 Inseln ist auch Griechenlands Volksmusik sehr vielseitig mit großen regionalen Unterschieden.

Weiter lesen

Hallelujah

Halleluja-Jubel in vielen Facetten

Halleluja - mit diesem einfachen, aber doch so unvergleichlichen Jubelruf war das Konzert des Projektchors der Stadtsingschule in der Kolbermoorer Stadtpfarrkirche Hl. Dreifaltigkeit betitelt. Chorleiter Martin Kreidt hatte mit seinen Sängerinnen und Sängern ein Programm mit nahezu ausschließlich zeitgenössischen Werken zusammengestellt.

Weiter lesen

Honorige Chorleiterin in Kolbermoor

Honorige Chorleiterin in Kolbermoor

Der Chorleiterin der Stadtsing- und Musikschule Kolbermoor Frau Heide Hauser wurde am letzten Mittwoch, den 26.09.2018 eine außergewöhnliche Ehrung zu Teil. Im Rahmen eines Festaktes auf Schloss Hartmannsberg wurde ihr durch den stellvertretenden Landrat Josef Huber die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen.
Die Ehrung erfolgte aufgrund ihrer langjährigen ehrenamtlichen kulturellen Tätigkeit im Dienste der Chormusik und darüber hinaus.

Weiter lesen

45. Bergmesse der Stadtsingschule

Bei strahlendem Herbstwetter konnte dieses Jahr die traditionelle Bergmesse der Stadtsingschule Kolbermoor zum Gedenken an die verstorbenen Mitglieder und Freunde an der kleinen Kapelle über dem Gasthof Rosengasse im Sudelfeldgebiet gefeiert werden. Zum ersten Mal zelebrierte Pater Albert, der für Stadtpfarrer Maurus Scheurenbrand einsprang, feierlich die heilige Messe. Musikalisch mitgestaltet wurde der Gottesdienst vom Chor der Stadtsingschule unter der Leitung von Heide Hauser, vom Kolbermoorer Mannergsang unter der Leitung von Peter Maier sowie vom Bläserquartett unter der Leitung von Eduard Berger. Anschließend musizierten und sangen die singschulische Tanzlmusi, der gemischte Chor und der Mannergsang noch in geselliger Runde zum Mittagessen und zur Freude aller Anwesenden.

Weiter lesen

Fröhlich tickte die musikalische Jahresuhr im Mareissaal

Die jüngsten Musikschüler der Musikalischen Früherziehung 2, des Grundkurses und der Kinderchöre 1 und 2 der Stadtsing- und Musikschule Kolbermoor ließen am vergangenen Sonntag einen musikalischen Jahreslauf an den zahlreichen Zuhörern vorüberziehen, der alle in seinen Bann zog und stürmischen Applaus geradezu herausforderte. Ob Winter, Frühling, Sommer oder Herbst, alle Jahreszeiten wurden von den jungen Sängern, Tänzern und Musikanten hervorragend dargestellt. Mit von ihren Lehrerinnen Ursula Harzenetter, Karin Krause und Renate Pattusch-Stephan für die Früherziehung und den Grundkurs sowie Elisabeth Riedl für die Kinderchöre passend ausgewählten und bestens einstudierten Liedern sorgten sie sofort für eine fröhliche, ausgelassene Stimmung im Saal.

Weiter lesen

Rock & Pop im Mareis

Die Rock und Pop-Szene an der Stadtsing- und Musikschule Kolbermoor entwickelte sich in den letzten Jahren ausgesprochen positiv und fand einen weiteren Höhepunkt im Konzert "Rock & Pop im Mareis" am letzten Donnerstag Abend. Fünf Ensembles und Solisten gestalteten diesen Abend abwechslungsreich und auf einem erstaunlich hohen Niveau. 

Weiter lesen

Archi Movimento

Ein Konzert mit temperamentvollem, jugendlichem Esprit und zugleich ausgewogener Klangschönheit bot das neugegründete "Inntus Streichquartett" im voll besetzten Saal der Musikschule Kolbermoor. Es war der erste öffentliche Auftritt, den die vier jungen Musiker Natalia Kubalcova (Violine),Eric Mayr (Violine), Rahel Rupprechter (Cello) und Marinus Kreidt (Viola) in Form einer Matinee mit ungeahnter Bravour darboten und zugleich der Auftakt zu einer Konzertreihe unter dem Namen "Archi Movimento". Das Publikum dankte den vier jungen Musikern mit lang anhaltendem Applaus und man kann sich schon auf weitere niveauvolle Musikerlebnisse in dieser Reihe freuen. 

Weiter lesen

Impressionen "Singen macht Spaß"

Ein überaus abwechslungsreiches Konzert boten die Kinderchöre 1 + 2 unter der Leitung von E. Riedl, der Jugendchor und der Projektchor u. d. L. von M. Kreidt sowie der Frauenchor und der Gemischter Chor u.d. L. von Heide Hauser in der Aula der Pauline-Thoma-Mittelschule. Dazu musizierte ausgezeichnet die Ferienmusi. 

Weiter lesen

Akkordeonorchester begeistert im Rosengarten

Es war wie gemalt – nur noch schöner – bei Bilderbuchwetter und traumhafter Kulisse in der alten Spinnerei am Mangfallkanal in Kolbermoor bot das Akkordeonorchester der Stadtsing- und Musikschule Kolbermoor seinen zahlreichen Gästen einen gelungenen unterhaltsamen Sommerabend. Bis zum Einbruch der Dunkelheit reisten die zahlreichen Zuhörer in ungezwungener Atmosphäre, teilweise im Liegestuhl bei einem erfrischenden Getränk, den Klängen des Akkordeonorchesters lauschend, gedanklich in ferne Länder. 

Weiter lesen

Allelujah

Erfüllende musikalische Stunde

Wieder einmal begeisterten der Projektchor und das Kammerorchester Kolbermoor bei einem gemeinsamen Konzert. Unter der Leitung von Martin Kreidt hatten beide Ensembles unter dem Titel „Halleluja“ ein meditatives, aber dafür umso intensiver unter die Haut gehendes Programm vorbereitet.

Weiter lesen

„Die Vielfalt der Blockflöte beeindruckend gezeigt“

Auf beeindruckende Weise spielte sich das Blockflötenquartett der Musikschule Kolbermoor unter der Leitung von Eduard Berger bei einer sommerlichen Matinee im Festsaal des Novalishauses in die Herzen der zahlreichen Zuhörer. Vom Doppelquartett mit einer Canzone von Frescobaldi, Renaissance Tänzen von Susato mit Krummhörnern und Trommeln bis zur Jazz-Suite und poppigen Arragements mit professionellem, dezentem Schlagwerk wurde die große Bandbreite vieler Epochen und Stilrichtungen virtuos aufgezeigt. 

Weiter lesen

Infotag gut besucht

Großen Anklang fand der Infotag der Stadtsing- und Musikschule Kolbermoor am letzten Wochenende. In den Räumen der Musikschule, des Flachhauses und der Mangfallschule konnten  Kinder und Erwachsene versuchen allen Instrumenten, die an der Musikschule unterrichtet werden, die ersten Töne zu entlocken. Aufmerksam lauschten zahlreiche Zuhörer im Saal der Musikschule den Vorführungen von Popgesangdozentin Ricarda Kinnen mit ihren mitwirkenden Schülerinnen und Schülern sowie den kurzen Auftritten des Lehrerorchesters. Dann ging es wieder ans Ausprobieren der verschiedenen Instrumente. Überall wurde nach Kräften gezupft, gestrichen, geblasen, geschlagen, gedrückt und gesungen, dass das ganze Haus ein Sammelsurium an unterschiedlichsten Klängen erfüllte.

Weiter lesen

AWO Ehrung

Unsere Ferienmusi umrahmte die Ehrung langjähriger, verdienter Mitglieder mit ihrer abwechslungsreichen Musik.

Weiter lesen

Maibaumfest 2018

Zahlreiche Besucher wurden von den über 200 Mitwirkenden trotz etwas trüben Wetters zum traditionellen Maibaumfest mit Flohmarkt der Stadtsing- und Musikschule Kolbermoor gelockt. Mit einem Mix aus Volksliedern und modernen Melodien erfreuten die jüngsten in der Musikalischen Früherziehung, die Kinderchöre, der Jugendchor, das Drachenorchester, das große Gemeinschaftsprojekt, die Jungbläser sowie das neue Erwachsenenensemble "Orchester 50 plusminus" die Zuhörer. Zwischen den musikalischen Beiträgen tanzen sich die Kinder- und Jugendgruppen der beiden Trachtenvereine "Immergrün" und "Mangfalltaler" in die Herzen der Zuschauer. Zum Abschluss ließen es die "Goaßlschnoiza" des Trachtenvereins "Immergrün", die über den gesamten Platz verteilten, mit ihrer Kunst richtig krachen. Nach kurzer Umbaupause, in der auf dem alten Rathausplatz die restlichen Biertische aufgestellt wurden, ging es dann mit dem gemütlichen Teil weiter.

Weiter lesen

Erfolg bei „Jugend musiziert“

 

Johanna Posch , Musikschule Kolbermoor, erspielte sich beim 55. Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Regensburg im Fach Querflöte einen 2. Preis in der Altersgruppe 5. Eine beachtliche Leistung angesichts der Tatsache, dass es in ihrer Altersgruppe sehr viele Teilnehmer gab. Begleitet wurde sie am Klavier von Leo Lammich. Die Musikschule und ihre Lehrerin Eva Lammich freuen sich über die erfolgreiche Teilnahme.

"Preisträger musizieren"

"Preisträger musizieren"

Mit einem anspruchsvollen Konzert stellten sich die diesjährigen Teilnehmer des Musikwettbewerbs "Jugend musiziert" im Saal der Musikschule Kolbermoor einem breiteren Publikum vor. 

"Jugend musiziert" - dieser Begriff steht in unseren Breiten für einen Musikwettbewerb für Kinder und Jugendliche bis zum 21. Lebensjahr. 

Was verbirgt sich hinter dem Begriff "Jugend musiziert"? In erster Linie Freude an der Musik. In zweiter Linie viel harte Arbeit und konsequente Vorbereitung. Die Anfänge von „Jugend musiziert“ gehen bis in das Jahr 1963 zurück. Damals startete man mit den Wertungskategorien Streich - und Blasinstrumente in Einzel - und Gruppenwertung. Im Laufe der Zeit kamen viele weitere Instrumente hinzu. 

Weiter lesen

Bürozeiten

Neue Bürozeiten: Mo. - Do. 9.30 - 12.30 Uhr, Mi. von 14.00 - 15.30 Uhr und Do. von 16.00 - 18.00 Uhr

 08031 95776     08031 941958

 info@musikschule-kolbermoor.de

 Rosenheimer Str. 1, 83059 Kolbermoor

Sekretariat: Anni Markl, Eva Lammich  Leitung: Günther Obermeier