• 1

Sozialermäßigungen

Sozialermäßigungen

Der Stadt Kolbermoor ist es ein besonderes Anliegen, jedem Kolbermoorer Kind, Jugendlichen oder Erwachsenen den Besuch der Stadtsing- und Musikschule Kolbermoor zu ermöglichen.

Deshalb möchten wir an dieser Stelle noch einmal auf die Sozialermäßigungen sowie auf Geschwisterermäßigungen hinweisen. Sprechen Sie uns einfach an. Nähere Informationen erhalten Sie im Büro der Musikschule unter 08031 95776.

§4 Ermäßigungen

(3) Es wird eine Sozialermäßigung auf die nach Abzug der Familienermäßigung verbleibenden Gebühren auf schriftlichen Antrag gewährt.

a) Die Gebühren werden um 25 % ermäßigt für Schülerinnen und Schüler oder deren Unterhaltspflichtigen,

  • die Leistungen nach dem Wohngeldgesetz (WoGG) oder
  • die Kindergeldzuschlag nach SGB III (Arbeitsförderungsgesetz) beziehen

b) Die Gebühren werden um 50 % ermäßigt für Schülerinnen und Schüler oder deren Unterhaltspflichtigen,

  • die Leistungen zur Hilfe zum Lebensunterhalt oder Grundsicherung im Alter bzw. bei Erwerbsminderung nach dem Zwölften Buch Sozialgesetzbuch (SGB XII) oder
  • die Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts (Arbeitslosengeld II und Sozialgeld) nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) oder
  • die Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz beziehen.

Falls keines der o. g. Kriterien zutrifft, kann in besonderen Härtefällen im Einzelfall eine Ermäßigung gewährt werden.

Diejenigen Schülerinnen und Schüler, die einen Rechtsanspruch auf Bildungs- und Teilhabeleistung haben, müssen diese Leistungen vor Erhalt der Sozialermäßigung beantragen. Gewährte Bildungs- und Teilhabeleistungen sind für die Musikschule zu verwenden, sofern sie nicht bereits für andere Teilhabeangebote verwendet werden. Die Teilhabeleistungen werden von der sozialermäßigten Unterrichtsgebühr in Abzug gebracht.

Der Nachweis wird durch Vorlage entsprechender Bescheide geführt. Bei den unter lit. a und b genannten Bescheiden darf das Bescheiddatum bei Antragstellung für die Sozialermäßigung nicht älter als 4 Wochen sein.

Die Sozialermäßigung gilt nicht für Gastschüler.

Zum Formular

E-Gitarre FAQ´s

Ab welchem Alter kann ich E-Gitarre lernen?

E-Gitarre kann ich ab 10 Jahren lernen (4./5.Klasse). Sehr vorteilhaft ist es, wenn ich vorher schon 2 Jahre Konzertgitarre (akustische Gitarre) gelernt habe. Dann ist Vieles leichter auf der E- Gitarre, z.B. das Greifen mit der linken Hand, die Noten, die Stimmung und so weiter. In Ausnahmefällen kann auch gleich mit der E-Gitarre begonnen werden. Dann benötigen jüngere Kinder (10 - 11 J.) jedoch unbedingt die Unterstützung der Eltern beim Üben. 

Brauche ich ein eigenes Instrument?

Ja, ich brauche eine eigene E-Gitarre. Außerdem brauche ich noch einen E-Gitarrenverstärker und ein Instrumentenkabel, mit dem man E-Gitarre und Verstärker verbindet.

Wie viel kostet ein Anfängerinstrument?

Die komplette Ausrüstung kann man für ca. € 400,- im örtlichen Musikfachgeschäft bekommen. Hier man sich auch in Absprache mit dem Gitarrenlehrer beraten lassen. (Kind mitnehmen, wegen Körpergröße!)

Kann man ein Instrument ausleihen?

am besten im örtlichen Musikgeschäft nachfragen. Es gibt Angebote zum Ausleihen eines Instrumentes. Manchmal kann die Miete des Instrumentes auch mit dem späteren Kaufpreis verrechnet werden.

Was kann ich mit der E-Gitarre spielen?

Mit der E-Gitarre spielt man Rock- und Pop-Musik. Sie spielt die Riffs (sich wiederholende prägnante Figuren), Akkorde und Solos. Sie gehört zu fast jeder Band.

Was brauche ich sonst noch?

Außerdem wird benötigt: Plektren (Blättchen aus Kunstoff zum Anschlagen der Saiten), einen Gitarrengurt (man spielt im Stehen, wie in einer Band), ein Stimmgerät, ein Metronom, einen Notenständer, eine E-Gitarrenschule (Heft mit Übungen und Stücken) und natürlich eine Gitarrentasche mit dem das Instrument transportiert werden kann. Die Ausrüstung sollte in Absprache mit dem Gitarrenlehrer gekauft werden. Er kann beraten und Tipps geben.

Welche Unterrichtsdauer ist am Anfang sinnvoll?

30 Minuten Einzelunterricht ist ein guter Start

Gibt es Gruppenunterricht?

im Normalfall findet der Unterricht als Einzelunterricht statt, um den individuellen Bedürfnissen des Kindes gerecht zu werden. Später kann das Kind jedoch in einer Band oder einem Ensemble (Musikgruppe) mit Anderen zusammen spielen. Vorraussetzung ist jedoch tägliches, fleißiges Üben und Eignung durch rhythmisches Talent.

Wie oft findet der Unterricht statt?

Der Unterricht findet einmal in der Woche statt. Während der allgemeinen Schulferien ist unterrichtsfrei. Für Erwachsene gibt es Gutscheine mit 12 oder 18 Einzelstunden zu 30 Minuten mit flexibler Termingestaltung.

Was kostet der Unterricht?

Die Gebühren entnehmen Sie bitte unserer Gebührenübersicht für Kolbermoorer Schüler oder Gastschüler.

Wie lange muss ich üben?

Beim Üben kommt es auf die Wiederholungen an. Das heißt: Je öfter ich eine bestimmte Übung oder ein bestimmtes Stück wiederhole, desto besser kann ich es spielen und desto besser klingt es. Für die Hausgaben auf der E- Gitarre sollte man täglich 20–30 Minuten üben.

Wie wird der Unterrichtstermin festgelegt?

Den Unterrichtstermin besprichst Du am Anfang des Schuljahres mit Deiner Lehrkraft, so dass der Termin für Dich und Deinen Lehrer/in gut passt. Im Moment findet der E-Gitarrenunterricht immer Dienstag Nachmittag statt.

Haben Sie Fragen?

Tel. 08031/95776

info@musikschule-kolbermoor.de

Sekretariat:

Eva Lammich
Anni Eisner

 

Montag - Donnerstag 9.00 - 12.00 Uhr

zusätzlich Mittwoch 13.30 - 15.00 Uhr

und Donnerstag 16.00 - 18.00 Uhr

Verband bayerischer Sing- und Musikschulen

Verband deutscher Musikschulen

Volkshochschule Kolbermoor

Stadtmarketing Kolbermoor